Fami­li­en­be­ra­tung

“Auf sein Herz zu hören und die Ande­ren ein­zu­la­den, das­sel­be zu tun, ist etwas Kost­ba­res.”
Marie Wie­se

Mit­ein­ader gut leben

Als Fami­lie war­ten wir oft lan­ge, bis wir uns Unter­stüt­zung suchen. Doch nichts läuft dau­er­haft von allei­ne und ohne Pfle­ge. Und es ist schwer, einen kla­ren Blick auf eine Situa­ti­on zu haben, wenn man mit­ten­drin steckt. Spä­tes­tens wenn sich Unstim­mig­kei­ten in der Fami­lie nicht mehr kon­struk­tiv anfüh­len, immer wie­der­keh­ren oder dau­er­haft wer­den, macht es Sinn, sich auf den Weg zu machen.

Fami­lie zu leben ist immer wie­der sehr her­aus­for­dernd und es pas­siert von Zeit zu Zeit, dass es sich ver­ha­kelt, ver­kan­tet und sich mit noch so viel Mühe nichts wirk­lich ver­bes­sert. Wie bei einem ver­kno­te­ten Woll­knäu­el, wenn man dran zieht, wird der Kno­ten nur noch fester.

Ich beglei­te und bera­te Fami­li­en von der Geburt bis zum Aus­zug der Kin­der in ver­schie­de­nen Fami­li­en­for­men, wie die klas­si­schen Fami­lie, Allein­er­zie­hen­de, Patch­work­fa­mi­lie, gleich­ge­schlecht­li­che Eltern­paa­re, bei The­men mit den Groß­el­tern und bei Eltern oder Kin­dern mit Behinderung.

marie-wiese-einzelberatung

Fami­li­en­the­men

Von der Geburt bis zum Auszug…

Wei­ter …

Eltern-Paa­re

„Die Qua­li­tät der Paar­be­zie­hung ent­schei­det über die Stim­mung und Atmo­sphä­re in der Familie.”

Jesper Juul

Kin­der zu haben ist eine Her­aus­for­de­rung für jede Bezie­hung. Damit die Paar­be­zie­hung in der Fami­lie ihren Platz hal­ten und Kraft geben kann, ist es wich­tig, mit ein­an­der zu spre­chen, unse­re jewei­li­gen Bedürf­nis­se, Träu­me und Wün­sche zu hören und im Respekt der unter­schied­li­chen Sicht­wei­sen zu einer gemein­sa­men Füh­rung zu finden.

Sich im Fami­li­en­all­tag zusam­men Zeit für die Paar­be­zie­hung frei­zu­schau­feln, braucht viel Kraft. “Wo ist unse­re gemein­sa­me Lie­be geblie­ben, nach­dem das ers­te Kind kam?” Ich beglei­te sie ger­ne dar­in, die­se wie­der zu ent­de­cken und ihr den Platz zu geben, der ihr zusteht.

Gemein­sam in einem „Lei­tungs­team“ zu arbei­ten, Ent­schei­dun­gen zu tref­fen und die Kin­der zu beglei­ten, kann sehr her­aus­for­dernd sein. Wie aus die­sen zwei ver­schie­de­nen Füh­rungs­for­men, ein kon­struk­ti­ver und unter­stüt­zen­der neu­er gemein­sa­mer Weg wer­den kann, ent­wi­cke­le ich ger­ne mit Ihnen zusammen.

Tren­nungs­be­glei­tung

Für man­che Paa­re kann der stim­mi­ge­re Weg sein, sich zu tren­nen. Dies ist dann das Ende der Paar­be­zie­hung, Eltern bleibt man jedoch für immer. Wie kann der Über­gang und die Zeit danach so wenig ver­let­zend und so respekt­voll wie mög­lich sein? Für alle! Und was ist beson­ders wich­tig für die Kin­der in die­sen Umständen?

Da man in die­ser Situa­ti­on oft zum ers­ten Mal steckt, ist es gut ein paar Ori­en­tie­rungs­punk­te von außen zu bekom­men und als Fami­lie in die­ser Zeit beglei­tet zu sein. Ich beglei­te Sie gern in Ihrer ganz indi­vi­du­el­len Trennungssituation.

„Kein Eltern­paar auf der Welt war jemals genau­so wie wir, und kein Eltern­paar hat ein Kind gehabt genau­so wie unser Kind. Also müs­sen wir expe­ri­men­tie­ren, bis wir eine Form gefun­den haben, mit der wir alle gut leben kön­nen.“
Jesper Juul

Rück­mel­dun­gen:

„Um nicht zu sagen, es war fast, als wäre ein Schlüs­sel umge­dreht wor­den. Er ist natür­lich immer noch Jonas mit allem, aber er ist viel selbst­stän­di­ger, traut sich mehr zu und hat ein­fach ein gan­zes Stück in Rich­tung ‘grö­ßer’ gemacht.“

“Ste­fan nimmt das nicht so wahr, aber bei mir läu­ten die Alarm­glo­cken. Im Grun­de haben wir es Jan­nis zu ver­dan­ken, dass der Stein ganz zag­haft ins Rol­len gekom­men ist. Dan­ke für die Beratung!“

Details und Preise

Bera­tun­gen sind sowohl online (Zoom), per Tele­fon als auch vor Ort in Lüne­burg oder Frei­burg möglich.

Eine Bera­tung berech­ne ich mit 80 € pro Stun­de.
Der ers­te Ter­min dau­ert in der Regel 90 min., um das The­ma in sei­ner Ganz­heit bes­ser zu erfas­sen. Die Dau­er der Fol­ge­ter­mi­ne sehen wir im Einzelfall.

Oft kann schon eine Sit­zung einen hilf­rei­chen Impuls geben. Je nach Bedarf kön­nen wir dann in kür­ze­ren oder län­ge­ren Abstän­den wei­te­re Aspek­te oder The­men betrachten.

Bei einer Absa­ge spä­ter als 24 Stun­den vor unse­rem ver­ein­bar­ten Ter­min berech­ne ich 60 €.

Soll­te es zu Ver­spä­tun­gen oder Ähn­li­chem kom­men, kön­nen Sie mich auch mobil unter +49 176 32685170 erreichen.

Wei­ter zu:

Super­vi­si­on