Aktu­el­les

Alle anste­hen­den Ver­an­stal­tun­gen der nächs­ten Monate

zwei neue Jah­res­grup­pen 2022

In den Jah­res­grup­pen wird ein siche­rer Raum geschaf­fen, in dem es Zeit für Aus­tausch über The­men und aktu­el­le Bei­spie­le aus Ihrem All­tag gibt.
Durch Abstand, Inspi­ra­ti­on und Aus­tausch ist es leich­ter, Erleb­tes aus einer ande­ren Per­spek­ti­ve zu betrach­ten und eine für sich neue Hal­tung zu fin­den, in der sich Kon­takt stim­mi­ger anfühlt, für bei­de Seiten.

Die Pan­de­mie­zeit ist an ver­schie­de­nen Stel­len her­aus­for­dernd. Mit­un­ter macht es schwie­ri­ge Stel­len noch schwie­ri­ger, weil es nicht mehr so vie­le fle­xi­ble Räu­me gibt, um aus­zu­wei­chen und Mög­lich­kei­ten auf­zu­tan­ken. Da kann es hilf­reich sein, mit bestimm­ten The­men nicht allein zu sein und den Weg ein Stück gemein­sam zu gehen.

Jah­res­grup­pe I

Für Eltern mit Kin­dern im Krippe‑, Kita- und Grundschulalter

Ich bie­te eine Jah­res­grup­pe an, mit der Idee, gemein­sam durchs Jahr zu gehen und immer mal wie­der anzu­hal­ten und zu schau­en: Wo ste­he ich und wie ist es in mei­ner Fami­lie?
Es soll dar­um gehen, Situa­tio­nen genau­er anzu­schau­en und Bewe­gung in etwas rein zu brin­gen, wo es nicht mehr rund läuft. Von­ein­an­der zu hören und sich inspi­rie­ren zu las­sen, was es alles für Mög­lich­kei­ten gibt, zusam­men zu leben und es gut zu haben, hal­te ich dabei für eine kost­ba­re Resonanz.

Aus­führ­li­che Informationen

Start: 26. Janu­ar 2022, vor­ran­gig mitt­wochs, ein­mal im Monat von 20:00 bis 22:00 Uhr. Die genau­en Ter­mi­ne bespre­chen wir zu Beginn des Kurses.

Kos­ten: 250 € pro Per­son für alle 10 Ter­mi­ne im Jahr 2022.

Zum Buchen nut­zen Sie bit­te das Kontaktformular.

Jah­res­grup­pe II

Für Eltern mit Kin­dern in der Puber­tät ( 12 bis 20 Jahren )

Es han­delt sich um eine Zeit mit gro­ßen Ver­än­de­run­gen, kör­per­lich und geis­tig, ein Schritt in ein wirk­lich ande­res Dasein, ins Erwach­sen­sein, der alle for­dert, die Jugend­li­chen genau­so wie ihre Umgebung.

Mit dem Beginn der Puber­tät ist die Erzie­hung zu Ende und eine neue Qua­li­tät von Bezie­hung ist gefragt. Das bedeu­tet für die Eltern sich umzu­stel­len, wei­ter­hin mit ihrer eige­nen Mei­nung prä­sent zu sein, ohne jedoch zu erwar­ten, dass die Kin­der ihre Mei­nung über­neh­men. Wie kann das im All­tag gehen? Wie ver­bie­te ich, wie erlau­be ich, dass es nicht zu hef­ti­gen Kon­flik­ten kommt oder das Kind sich zurückzieht?

Aus­führ­li­che Informationen

Start: 22. Febru­ar 2022, vor­ran­gig diens­tags, ein­mal im Monat von 20:00 bis 22:00 Uhr. Die genau­en Ter­mi­ne bespre­chen wir zu Beginn des Kurses.

Kos­ten: 250 € pro Per­son für alle 10 Ter­mi­ne im Jahr 2022.

Zum Buchen nut­zen Sie bit­te das Kontaktformular.

Janu­ar 2022

 

The­men­vor­mit­tag / Online / Einzeltermin

Wut und Aggression

Wut und Aggres­si­on sind fes­ter Bestand­teil unse­res Lebens und gehö­ren zu einer gesun­den Ent­wick­lung der Kin­der unbe­dingt dazu.

Für uns als Eltern ist es manch­mal nicht leicht zu erken­nen, wel­ches die not­wen­di­gen und ent­wick­lungs­för­dern­den Erfah­run­gen mit Wut, Trotz und Aggres­si­on sind oder wo wir als Eltern ein­grei­fen und die Ver­ant­wor­tung für das Wohl­erge­hen aller Betei­lig­ten über­neh­men müs­sen, unse­res eige­nen, das der Kin­der und der Geschwisterkinder.

Destruk­ti­ve Aggres­sio­nen über einen län­ge­ren Zeit­raum sind nie­mals ein­fach nur so da. Sie ste­hen für miss­glück­te Kom­mu­ni­ka­ti­on, Hilf­lo­sig­keit oder Krän­kun­gen. Sie sind deut­li­che Signa­le, dass etwas in der Bezie­hung in Schief­la­ge gera­ten ist.

Gemein­sam beschäf­ti­gen wir uns mit der Fra­ge: Wie kön­nen wir her­aus­be­kom­men, um was es geht und wie kön­nen wir die Kin­der dar­in am bes­ten begleiten?

Sams­tags, den 15.01.2022 von 10 bis 12:30 Uhr

Kos­ten 30 €

Ein her­aus­for­dern­des Expe­ri­ment, für alle

 

The­men­vor­mit­tag / Online / Einzeltermin

“Was kann unse­re Fami­lie nähren?”

Jede Fami­lie ist so ein­zig­ar­tig, wie ihre Mit­glie­der. Jede:n inter­es­siert etwas ande­res, jede:r liebt ande­res, lacht über ande­res, genießt ande­res. Wie krie­gen wir dann alle Mit­glie­der unter einen Hut?

Wenn sich alle mehr genährt füh­len, ist das Mit­ein­an­der oft wesent­lich ent­spann­ter. Zu klä­ren ist also, aus was die­se “Nah­rung” besteht und wie unter­schied­lich sie aus­se­hen kann.

In Kri­sen-Zei­ten wie die­sen, bedeu­tet das Genährt Sein durch die Fami­lie noch mehr.

Die­ser Vor­mit­tag ist dazu da, dass wir uns gegen­sei­tig inspi­rie­ren und anre­gen las­sen kön­nen, um unse­re Ideen noch zu erweitern.

Sams­tags, den 29.01.2022 von 10 bis 12:30 Uhr

Kos­ten 30 €

Ein her­aus­for­dern­des Expe­ri­ment, für alle

 

Febru­ar 2022

 

The­men­vor­mit­tag / Online / Einzeltermin

“Wie­viel Platz haben wir Eltern in der Fami­lie für uns?”

Eine Fami­lie zu haben bedeu­tet viel Orga­ni­sa­ti­on — Geld ver­die­nen­den, den Kin­dern gerecht wer­den, an alles Mög­li­che den­ken. Es gibt meist mehr zu tun, als Zeit ist. Mit­un­ter ist es ein nicht so ganz zufrie­den­stel­len­der Job.

Die Fra­gen die sich stel­len sind: Wo kom­me ich noch vor? Habe ich auch Zei­ten für mich? Kann ich auch Raum haben, wenn alle da sind? Bleibt alles an uns hän­gen oder kön­nen wir auch Auf­ga­ben verteilen?

Sams­tags, den 12.02.2022 von 10 bis 12:30 Uhr

Kos­ten 30 €

Ein her­aus­for­dern­des Expe­ri­ment, für alle

 

März 2022

 

The­men­vor­mit­tag / Online / Einzeltermin

Gren­zen set­zen ohne zu verletzen

Wenn Men­schen mit ver­schie­de­nen Bedürf­nis­sen auf­ein­an­der­tref­fen, ent­ste­hen häu­fig Kon­flik­te, auch zwi­schen Erwach­se­nen und Kindern.

Wie kann ich im Fami­li­en­all­tag mit Kon­flik­ten umge­hen, ohne dass es zu Ver­let­zun­gen kommt? Wie oft pas­siert es z.B., dass ich das Gefühl habe, nicht gehört zu wer­den? Oder, dass ein Kind mei­ne Gren­zen über­schrei­tet, ich wütend reagie­re und spä­ter ein schlech­tes Gewis­sen habe? Was kann ich tun für einen guten Kon­takt, in dem nie­mand Scha­den erleidet?

Es ist hilf­reich Kon­flikt­si­tua­tio­nen aus ver­schie­de­nen Per­spek­ti­ven beleuch­ten und damit eine Ori­en­tie­rung zu bekom­men, um beim Set­zen von Gren­zen siche­rer zu werden.

Sams­tags, den 05.03.2022 von 10 bis 12:30 Uhr

Kos­ten 30 €

Ein her­aus­for­dern­des Expe­ri­ment, für alle

 

April 2022

 

Vor­trag / Lüne­burg oder Online / Einzeltermin

Wann begin­ne ich mit der Erziehung? 

Die ers­ten drei Lebensjahre

Und wie erzie­he ich “rich­tig”? Was kann ich von mei­nem Kind in wel­chem Alter erwar­ten?
Es gibt vie­le Ansich­ten dazu, von Freun­den, Eltern, in Büchern, Zeit­schrif­ten und im Inter­net. Es ist wich­tig, dass ich mei­nen Weg fin­de, mit dem ich mich wohl füh­le.
Aber wor­an kann ich mich ori­en­tie­ren? Wor­an kann ich erken­nen, ob etwas mei­nem Kind scha­det oder ihm gut tut, und was es braucht?
Die­ser Abend kann Ihnen hel­fen, sich zu ori­en­tie­ren und sich selbst zu vertrauen.

Mitt­wochs, den 27.04.2022, von 20 — 21:30 Uhr

Kos­ten 0 €

Ver­an­stal­tungs­ort ist das Foy­er des Fami­li­en­zen­trums am wei­ßen Turm 9

Ein her­aus­for­dern­des Expe­ri­ment, für a

Juni 2022

 

Vor­trag / Lüne­burg  / Einzeltermin

Allein­er­zie­hend, kei­ne leich­te Sache!

Mit Kin­der­be­treu­ung

Die ers­ten zwei, drei Jah­re sind oft die hef­tigs­ten, bis man sich zurecht­ge­fun­den hat. Die spe­zi­el­len The­men, wie die finan­zi­el­le Rege­lung, wer hat wann die Kin­der, die Abspra­chen mit dem Ex-Part­ner oder der Ex-Part­ne­rin über Kindergarten/Schule, gesund­heit­li­che Fra­gen, …
Wie gehen wir mit der Trau­er der Kin­der um, mit ihrem Schmerz und ihrer Wut? Was mache ich mit mei­nem schlech­ten Gewis­sen, mit mei­ner Ver­let­zung? Wie kön­nen wir wei­ter­hin gute Eltern sein?
Es wird schwie­ri­ger, Zeit für sich zu haben, und in der Regel ist es auch ein finan­zi­el­ler Abstieg.
Aus all dem kann auch Kraft und Klar­heit ent­ste­hen. Man lernt Neu­es, bekommt einen ande­ren Kon­takt zu den Kin­dern, genießt es, sei­nen eige­nen Stil zu leben und sich neu aus­zu­rich­ten.
Was kann ich an der Situa­ti­on ver­än­dern, dass es leich­ter wird und wo kann ich durch mei­ne Ein­stel­lung einen bes­se­ren Platz für mich und damit auch für die Kin­der fin­den? Um die­se Anre­gun­gen und Ideen wird es an dem Nach­mit­tag gehen.

Mitt­wochs, den 23.06.2022, von 15 — 16:30 Uhr

Kos­ten 0 €

Ver­an­stal­tungs­ort ist das Foy­er des Fami­li­en­zen­trums am wei­ßen Turm 9

Ein her­aus­for­dern­des Expe­ri­ment, für a